Kürbissahneschnitten

Wenn eine Gemüsesorte den Herbst präsentiert, dann ist es der Kürbis! Erntedank und Halloween wären ohne Kürbis kaum vorstellbar. der Hokkaido-Kürbis eignet sich durch die tolle Farbe, als auch Konsistenz perfekt für die Verarbeitung in der Küche. Ob deftig oder süß, Kürbis ist vielfältig, nahrhaft und gesund!
Besonders beliebt sind die drei Sorten HolundenBlütenWunder Sirupe als Schorlen und Heißgetränke. Sie eignen sich aber auch hervorragend für Cocktails, Hugos, Aperitive, (Eis-)Tees, Nachtische und Saucen. Hier einige Serviervorschläge direkt von HolunderBlütenWunder.

Gemüse-Hähnchen-Curry mit der eigenen Currymischung

"Curry" ist kein traditioneller Gewürzklassiker - es gibt zwar auch in der indischen Küche fertige Gewürzmischungen: Masalas, wie Garam Masala, doch werden diese meist am Ende des Kochvorgangs zum Abschmecken verwendet. Die weitaus größere Rolle spielen frisch gemahlene Gewürze, die einzeln zu verschiedenen Zeitpunkten während des Kochvorgangs dazu gegeben werden.

Farbenfrohe Salz-Butter

Kleine Appetizer als "Gruß aus der Küche" oder zur Vorspeisen-Suppe, Anti-Pasti-Platte ... Ein frisch gebackenes Brot und dazu kleine Salzbutter-Kügelchen in unterschiedlichen Farben und wer mag auch unterschiedlichen Formen (schnell gemacht mit Plätzchen-Ausstecher).

Tomaten-Oliven-Focaccia

Eine Focaccia schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist eigentlich auch schnell gemacht! Ob mit Oliven, Kartoffel, Tomaten oder nur mit Rosmarin; das entscheidet jeder für sich. Unsere Focaccia ist mit schwarzen Oliven und Coctailtomaten belegt, dazu etwas getrockneter Oregano - einfach, aber frisch aus dem Backofen ein wahrer Genuss!

Karottenkuchen mit Olivenöl und sommerlichem Frosting

Karotten- oder auch Möhrenkuchen passt zwar perfekt zu Ostern, ist jedoch mit einem cremigen Frosting auch im Sommer eine schöne Alternative. Mit Olivenöl, Karotten und Nüssen wird der Kuchen nicht nur saftig, sondern bleibt es auch über mehrere Tage; wie lange genau ist schwer zu sagen, denn meistens ist er schon vorher verputzt.

Kürbisblüten mit Ricottafüllung

Gebacken, frittiert oder gefüllt; wer Kürbisse im Garten hat kann auch die zarten, gelben Blüten hervorragend nutzen. Der feine Geschmack passt zu einer ganzen Reihe von Gerichten. Am Schönsten kommt die Blüte jedoch gefüllt zur Geltung! Es ist zwar etwas Vorsicht geboten, damit die Blüte nicht platzt, aber die Optik und der Geschmack entschädigen den Aufwand.
Süßlupinen - eine tolle heimische, hochwertige Eiweißquelle. Sie gehören zu derselben Gattung, wie Erbsen, Bohnen, Sojabohnen oder Linsen. Mit 35-40 Prozent Protein und zudem Vitamine A und B1 sowie Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen können Süßlupinen, neben den wertvollen Ballaststoffen, durch aus als heimisches Superfood bezeichnet werden.

Stockbrot ohne Hefe

Den selbstgeschnitzten Stock, mit frisch zubereitetem Teig zu umwickeln und in die Glut zu halten macht nicht nur Spaß, sondern entschleunigt.
Gemeinsam am Feuer stehen, über dies und das zu reden und dabei den angenehmen Duft von frisch gebackenem Brot zu riechen, ist für uns immer wieder etwas Schönes!

Fenchel-Buchweizen-Salat

Regionaler Fenchel hat seine Hauptsaison von Juni bis Oktober. Im Kombination mit Apfel oder Gurke können wunderbar leichte Sommersalate gezaubert werden. Als "Sattmacher"-Salat mit Buchweizen nicht nur eine schöne Variante, sondern eine gesunde Getreide-Alternative.
Bei der Eisherstellung ohne Eismaschine muss ständig gerührt werden, um die Bildung von Eiskristalle zu unterbinden. Cremigkeit entsteht aber nicht nur durch langsames, ständiges Rühren, sondern vor allem durch Fett. Das heißt, wer Zuhause Eis machen möchtest, solltest als Grundlage etwa Kondensmilch, Sahne oder fetthaltiges Nussmus verwenden.

Grill-Butter mit außergewöhnlicher Currynote

Zu einem saftigen Steak passt eine würzigen Butter einfach dazu ... super lecker, wohlschmeckend und ganz einfach: Eine selbstgemachte Grill-Butter mit unserem Cranberry-Asia-Dust mit cremiger Konsistenz und tollen, exotischen Aromen.
1 von 2